Cyclofenil

Cyclofenil ist kein anaboles/androgenes Steroid, sondern ein Östrogen Agonist/Antagonist. Als solcher wirkt es ähnlich wie Clomifen und Tamoxifen Citrat und findet folglich sein Haupteinsatzgebiet als Östrogenrezeptorenblocker sowie in der Post-Cycle-Therapie nach einem Steroidzyklus. Auf Grund seiner antiöstrogenen Eigenschaft bindet Cyclofenil an die Östrogenrezeptoren im Körper und verhindert somit das Andocken stärkerer Östrogenvarianten. Athleten berichten bei der Cyclofenileinnahme von einer leicht verringerten Wasser- und Fettspeicherung. Darüber hinaus wirkt Cyclofenil in den Brustdrüsen und ist somit hilfreich im Kampf gegen Gynäkomastie. Man muss an dieser Stelle jedoch klar betonen, dass der östrogenblockierende Effekt von Cyclofenil recht mild ist, d.h. wer stark aromatisierende Steroide wie Testosteron oder Metandienon verwendet, wird mit der Wirkung von Cyclofenil nicht unbedingt zufrieden sein…[weiterlesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.