Drostanolon Propionat

Wettkampfbodybuilder, die schon etwas länger dabei sind, bekommen sicherlich glänzende Augen, wenn man den Namen „Masteron” erwähnt. Masteron galt lange Zeit als eines der beliebtesten Wettkampfsteroide, bis es im Jahre 1997 offiziell aus dem Handel genommen wurde. Ein Ausweichen auf andere Präparate, wie z. B. auf das französische „Permastril” oder das englische „Masteril” zeigte sich als nicht möglich, da Masteron in der Tat das letzte drostanolonpropionathaltige Präparat auf dem Markt war.

Bei Wettkampfathleten sind die positiven Aspekte des Wirkstoffes Drostanolon enorm geschätzt, zumal das Nebenwirkungsprofil recht gering ist. Da es sich bei Drostanolon Propionat um ein DHT-Derivat handelt…[weiterlesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.