Testosteron Aqueus Suspension

Eine injizierbare Testosteronvariante, die in Kraftsportkreisen hin und wieder Verwendung findet, ist Testosteron Aqueus Suspension. Ist den meisten Lesern nur das in Öl gelöste Testosteron bekannt, so dürfen wir hier mit einer der ältesten Testosteronsorten überhaupt aufwarten. Die Rede ist von in Wasser dispergiertem Testosteron. Für Athleten, die gerne und häufig mit den populären öligen Testosteronsuspensionen Sustanon oder Testosteron Enantat arbeiten, vermag diese Information in der Tat ein Novum sein. Dabei war in Wasser gelöstes Testosteron das erste injizierbare Steroid überhaupt. Als in Europa während der vierziger Jahre injizierbares Testosteron bei deutschen Wehrmachtssoldaten zur Steigerung der Aggressivität sowie des Durchhaltevermögens als auch zur Genesung unterernährter Kriegsgefangener eingesetzt wurde, handelte es sich um nichts anderes, als in Wasser eingemischtes, kristallines Testosteron. Mit selbiger Testosteronvariante begannen dann russische Gewichtheber Ende der vierziger Jahre zu experimentieren und brachen einen Rekord nach dem anderen. Da damals noch reines Testosteron ohne einen zusätzlichen Ester zum Einsatz kam, betrug dessen Verweildauer im Körper nur wenige Stunden, so dass in der Regel tägliche, häufig gar mehrmals tägliche Injektionen erforderlich waren….[weiterlesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.