Testosteron Cypionat

Testosteron Cypionat gehört genauso wie das Enantat und das Heptylat zu den Depot Testosteronen. Einmal injiziert, erhöht es den Testosteronspiegel für rund zwei Wochen. Beachtet man die Halbwertzeit, welche mit 8-9 Tagen angegeben wird, so erscheint dennoch eine wöchentliche Injektion ratsam. In der Praxis wird Testosteron Cypionat, ähnlich wie das Enantat, alle 5-7 Tage einmal injiziert, um einen möglichst konstanten Wirkstoffspiegel zu erreichen. Die Injektionsmengen richten sich dabei nach Ziel und Entwicklungsstand des Athleten. Anfänger benötigen als erste Kur in der Regel nicht mehr als eine Injektion von 200/250mg pro Woche um einen soliden Muskelzuwachs zu erzielen, während fortgeschrittene Anwender 400/500mg alle fünf Tage injizieren und damit hervorragende Ergebnisse erzielen.
Zwar kommt Depot Testosteron in der Regel hauptsächlich in Massephasen zum Einsatz, doch eignet es sich auch für Diäten, um möglichst viel Muskelmasse zu erhalten. Allerdings empfiehlt sich hier, die Wochendosis leicht zu erhöhen, um einen ausreichenden Muskelschutz zu gewährleisten, und mit einem Aromatasehemmer einer übermäßigen Umwandlung zu Östrogen entgegenzuwirken…[weiterlesen].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.